Never ending tomorrow - Planen oder direkt schreiben?



Ich brauche mal euren Rat. Ich sitze schon seit Monaten an der Planung von Nerver Ending tomorrow und egal wie ich es angehe, im Endeffekt möchte ich immer wieder neu anfangen. Wer schreibt von euch selber und hat ein paar Tipps für mich?
Mittlerweile überlege ich sogar das ich wieder so schreibe, ohne zuplanen. Ich muss es ja nicht direkt bei myfanfiction preisgeben aber wenn ich es schon so schreibe, kann ich ja wie ich will Änderungen vornehmen. Also - Was sagt ihr - Direkt schreiben oder Planen?
Je länger ich warte desto mehr sehe ich den Traum von einem eigenen Buch von mir entfernen. Ich will auf der einen Seite nichts überstürzen und dann wie immer nach dem 3 oder 4 Kapitel denken, dass alles total kindisch bzw. doof aufgebaut ist, aber ich möchte auch nicht, dass alles so steif nach meiner Planung läuft. Ich habe ein wenig Angst, das sie dann kein Gefühl mehr hätte etc., wobei ich aber auch nicht behaupte, dass ich besonders gefühlsvoll schreibe. ;)

Damit der Post nicht so sehr langweilig ist für die, die nicht schreiben, zeige ich euch mal das neue Video von Katy Perry. Keine Frage - Ich mochte von 3!oh3 nur Don't trust me. Starstrukk mag ich nicht, aber das mit Katy Perry hört sich ganz ok an. Wie findet ihr das Video? Ich finde es sieht ein bisschen... komisch aus. xD

10 Antworten:

Nine hat gesagt…

achso, klar. :)
dankeschön, dude!

Tanja hat gesagt…

Man kann froh sein, dass ich heute bei meinem "ob-es-wohl-was-neues-gibt?"-Rundgang auch bei myff geguckt habe. Ich kann dir nicht sagen, wie du das am besten machen könntest aber ich kann dir was erzählen: Bei Limette (um auf deine Nachricht zu kommen) hab ich einfach drauf los geschrieben. Mir war die (erste) Beschreibung im Kopf und darum herum hab ich dann eine Geschichte gemacht. Eigentlich hätte es gar nicht so kommen sollen, wie es jetzt ist. Und ich weiß zwar so einigermaßen, was im nächsten Kapitel vorkommen soll, hab aber einfach nicht die Lust es zu schreiben - liegt wohl daran dass ich bei Suche nach Freiheit regelmäßig nur einen Kommentar bekomme und das von über 40 Lesern. Die nehmen mir irgendwie die Lust. Also mal gucken wann es bei Limette weiter geht...
Ach ja, ich find Ian und Heath am besten, den anderen Namen find ich nicht so toll.

Sarah~ Loveletterbomb hat gesagt…

Ich bin auch ne Hobbyschreiberin... Ich glaube drauf los schreiben is eig ganz gut, kommen viele Ideen. Oder einzelne Ideen, die dir kommen zu Papier bringen und dann versuchen in den Kontext zu basteln! :)

Lea hat gesagt…

Ich finde den Song richtig geil und mit Katy Perry noch viel besser. Das Video ist ganz witzig. 3OH!3 sind halt so'ne Klasse für sich. ;)

Shiva hat gesagt…

Der längliche Naggellack ist von Yves Rocher und war runtergesetzt auf 3,95 Euro ^____^ Musste also mit!

Ist ja Mist mit der Neurodertmitis! Benutzt du dann milde Duschgels?

Doris hat gesagt…

das bild ist ja süß. Hast du's gemacht?

Ne, leider spiel ich nur so Möchtergern-Klavier, wenn man das so sagen kann. Mit Müh und Not krieg ich ein paar liedchen hin, aber naja :'D Kannst du's?

Mona hat gesagt…

Naja, die Hälfte hab ja schon geguckt.
Er hat halt in seiner Jugend ziemlich viel Drogen am Hut gehabt. Sein Vater wurde ständig hangreiflich ihm und seiner Mutter gegenüber.
Und dann hat er irgendwann Aggro Berlin kennengelernt...

paleica hat gesagt…

schreiben! ohne planen! auf jeden fall! und so ein foto wie das, was du da oben hast, wollte ich für das p52 machen (;

AnnA hat gesagt…

drauf los schreiben ist immer am Besten. Ich z.B. kann nie planen, da ich immer Inspiration brauche, eine Muse^^, um schreiben zu können. Das macht jegliche Planung unmöglich, obwohl ich generell ein mensch bin, der sehr viel plant^^ Nun ja, genug von mir, ich wollte nur meinen senf dazugeben: schreib einfach drauf los.

paleica hat gesagt…

p52 ist ein projekt von sari (mondgras.de). da wird jede woche ein thema gezogen zu dem alle teilnehmer dann ein foto machen. schreiben? naja, hin und wieder schon, früher oft, jetzt selten, meist 'nur' unterstützend zu den bildern.

Kommentar veröffentlichen