Knie-OP

Heute wars in der Schule eigentlich ganz ok. Ich war unheimlich stolz auf mich, denn ich habe Mathe endlich verstanden! Wuhu! xD Sonst gab es dann nichts wichtiges mehr, außer vielleicht, dass ich ab nur bis zur 5ten in der Schule war.

Denn gings ins Klinikum. Ich war total aufgeregt aber es hat mich nichts mehr erwartet, als das, was sowieso schon "klar" war - Ich werde opperriert. Wie schon einmal erwähnt, ich habe seitdem ich letztes Jahr in Berlin war starke Schmerzen am Bein aber die Ärzte meinten alle bisher, sie würden zuerst alle möglichen Sachen durchprobieren, d.h, MRT, Krankengymnastik, Ruhigstellen... Und irgendwie lief das ja darauf aus, das ich opperiert werde. o: Aber irgendwie hats mich dann erschlagen.. Wie der Arzt so selbstverständlich über die Risiken geredet hat, zB über Trombose, Herzstillstand, usw. geredet hat. Ich fühl mich dabei so unwohl... Und mein dummer Vater hat dann auch noch gesagt, dass ich danach direkt wieder nachhause gehe. Ich weiß nicht, ob das gut ist. Was ist wenn irgendetwas passiert und ich wieder ganz schnell zum Krankenhaus muss? (Okay, bei einer Knieop nicht sehr wahrscheinlich, aber es geht ums Prinzip! T_T) Und den Termin hat er ganz selbstverständlich gelegt, wie er wollte. Ich liege jetzt wahrscheinlich die ganzen Osterferien flach, auch, wenn ich in den Ferien viel geplant hatte (mit S., Se. usw.).
Mir wäre es viel lieber gewesen, wenn meine Mutter mitgekommen wäre. Gerade da, als ich angefangen hab zuheulen. Ein gutes hatte es schon, weil ich selber über meine Narkose entscheiden konnte. Ich nehme eine Vollnarkose. Ich hätte viel, viel, viel zuviel Angst nur eine Rückenmarksnarkose zubekommen O_O
Tut mir leid, wenn ich euch die Ohren wegen etwas unwichtigen vollheule, aber das musste einfach mal raus! xD

10 Antworten:

Maxie. hat gesagt…

Ich versteh total, dass du Angst hast vor der OP! Aber du wirst es sicher überstehn (:
Ich persönlich hab ein Problem mit der Gallenblase und bei mir könnte es ganz plötzlich passiern, dass ich operiert werden muss :S Und ich mach mir auch immer Gedanken darüber und vor einer möglichen OP hab ich einfach nur Angst ._.

Shiva hat gesagt…

Wah, Knie-OP >.< Was wird denn genau gemacht?

Die Risiken sind aber ganz normal. Bei ner Narkose hat man immer das Risiko, dass man nicht mehr aufwacht oder dass Schäden bleiben. Und selbst bei einem routinemäßigen Eingriff einer Blinddarmentferung besteht Thromboserisiko, aber das besteht ja auch bei zu langem sitzen und deshalb bekommst du dann auch so sexy Strümpfe, die dem Vorbeugen sollen ;)
Deswegen würd ich mir nicht so die Gedanken machtn. Und nach der Narkose bekommst du ja eh nichts mehrt mit. Kann mir nur vorstellen, dass es danach etwas unangenehm wird. Aber hey, es gibt Schlimmeres im Leben! Immer positiv denken ^___~

♥ Sonny hat gesagt…

Ich wuensche dir alles Gute fuer die OP (: Das wird schon schief gehen!

Vicky hat gesagt…

oh mann ich kann deine angst verstehen.. dein vater ist damit echt irgendwie unsensibel umgegangen. ich finde die sollten dich ein paar tage im krankenhaus behalten O.o

aber das wird schon alles gut gehen! viel glück und alles gute <3

Lynie hat gesagt…

>.< Das klingt ja schrecklich! Ich habs schon über Twitter gelesen....

Ich hoffe es geht alles gut. Und das mit der Vollnarkose ist sicher eine gute Entscheidung! Ich hätte mich auch nicht für dasn andere entschieden!

Jana hat gesagt…

Hehe Q ist irgendwie strange ge?^^ Der Fotograf irgendwie cool^^
Heidi find ich aber immer noch hübsch & wenn sie noch Jobs bekommt, wieso sollte sie dann nicht arbeiten?;)

Jessica hat gesagt…

Aw, endlich kann man wieder auch mit url/name einträge bei dir schreiben.. als ichd as letzte mal da war, ging das nämlich nicht.
übrigens schönes layout. das schlichte gefällt mir sehr gut!

ach du bist ja auch noch jung, da find ich das auch besser wenn man nich nicht so viele filme gesehen hat.

wegen deinem knie. die ärzte müssen solche risiken eifnahc benennen. und klar hört sichd as im ersten moment einfach nur OMG! an. aber mann muss auch bedenken, das diese risiken nur seeehr selten eintreten. davon sollte man sich nicht so beeindrucken lassen.
ist aber blöd ausgerechnet in den osterferien, aber vlt doch besser als schule zu verpassen.

Alexandra hat gesagt…

Ich bin auch immer Stolz auf mich, wenn ich Mathe verstehe! :DD

Wenn ich so das lese, was du über die Knieop schreibst, wird mir schon ganz schlecht. Ich stell mit immer vor, ich wäre an der Stelle. Ich glaube, ich würde da total heulen und mich nicht mehr einkriegen :/ Ich hab Angst vor OPs etc.

Ich sage meiner Mom anfang des Monats immer 2 Bücher, die ich umnedingt haben will und sie bestellt sie dann. Irgendwie cool.
Also, den ersten Teil hab ich vor einem Jahr gelesen und der war richtig gut. Also, ein bisschen psycho, ich hatte noch irgendwie 3 Tage, nachdem ich das Buch gelesen hatte, Probleme mit dem Einschlafen und so. Aber man muss sowas mal gelesen haben, weil Dirk Bernemann kein Blatt vor den Mund nimmt und das ist echt gut! Der Zweite Teil ist dann doch schon mehr auf Zitaten aufgebaut. Bin zwar erst auf Seite 44, aber sooo gefallen tut mir der 2. Teil jezt nicht :/
Aber den ersten würd ich an deiner Stelle umbedingt lesen ;)

yuyeon hat gesagt…

manchmal fühle ich mich fast schon euphorisch, wenn ich mathe verstehe... omg, über solche risiken zu sprecen, hätte mich einigermaßen abgeschreckt. ich hatte noch nie eine operation...

Mona hat gesagt…

Ne, das ist ein Projekt für Jugendliche unter 25 Jahren die noch keinen Ausbildugnsplatz haben.
Die ganze Sache gliedert sich in zwei Phasen, in der ersten werden wir von einem Theaterpädagogen gechoat und studiern ein Stück ein und führen es im Mai vor. Und in der zweiten Phase folgt intensives Bewerbungsmangament und ein Langzeit-Praktika.

Also ich finds toll dort. Super liebe Leute und es macht wirklich Spaß. Am Montag kommt das Fernseh zu uns. :D

Lg, Mona. ♥

Kommentar veröffentlichen