Ich bräuchte mal euren Rat.

Und dann bräuchte ich nochmal euren Rat :) Ich habe vor, mir an meinem Geburtstag nichts zu wünschen und später zu Weihnachten eine Spiegelreflex zu wünschen. Aber, ich weiß nicht, ob sich das lohnt. Ich fotografiere eigentlich gerne, aber natürlich nicht so Profimässig. Ich weiß nicht, ob ich das durchziehen würde, wenn ich die Kamera habe. Sagen wir mal, ich kriege die Canon EOS 500D und komme mit den ganzen Fachbegriffen nicht klar oder will garnicht mehr fotografieren, sind 500€ in die Tonne geschmissen.



Kauf ich mir dann aber eine billigere Kamera (Wie z.B. die Canon PowerShot SX210 IS) und komm im Endeffekt nicht mehr mit den Funktionen aus, sind auch ca. 300€ rausgeschmissen. 
Austesten bzw. ausleihen kann ich sie auch bei niemanden .__." Was soll ich tun?

9 Antworten:

Vicky hat gesagt…

mhh.. ich würde vllt erst mal ein kamerahandbuch oder sowas lesen^^ oder im internet gucken ob man sich tipps holen kann. aber wenn du nicht vor hast das profimäßig zu machen und nur hin und wieder schnappschüsse machst, finde ich nicht, dass sich diese investitoin auszahlt.. da machen gute digitalkameras auch sehr schöne bilder =)

Paula hat gesagt…

also ich würde sagen wenn du dir jetzt schon nicht sicher bist würde ich mir keine Spiegelreflex Kamera holen, weil bei mir war das so ich wollte sie unbedingt und da gab es keine Frage. Aber wenn du eh nicht so oft fotografierst würde ich mir wirklich so eine kleine Digital Kamera holen!

Lisa hat gesagt…

Eine Digicam ist nie verkehrt und vor allem nie umsonst, erst recht, wenn sie gut ist. Da würd ich mir mal die ganzen Testberichte angucken. Mir wurde letztens ciao.de empfohlen ;)
Aber wenn du nicht so oft und gerne eine Kamera in die Hand nimmst, würd ich bei der kleinen Digicam bleiben und nicht gleich ne SRL kaufen. Ich fotografiere eben auch gerne Landschaften und hin und wieder Leute, außerdem brauchst du dann Objektive dazu und die kosten nochmal um die 100€.

Ich mein, du musst es ja wissen. Schließlich kannst du dir später immer noch eine SRL leisten und so eine hast du, wenn du gut darauf achtest, ewig. Was aber das selbe bei ner guten Digicam ist. Ich hab ne Panasonic Lumix und ich würd sie auf keinen Fall mehr hergeben, auch wenn ich ne SRL habe. Es ist eben praktischer mal schnell ne kleine Kamera zu verstaun und mit in die Stadt zu nehmen, als ne riesige, auffällige SRL auf die man ganz besonders achten muss. Ich wollte dazu unbedingt noch eine Fototasche, wo auch noch ein weiteres Objektiv hineinpasst. Die hat eben auch nochmal knapp 70 Euro gekostet. Vor kurzem hab ich mir dann erst ein Stativ gewünscht und ein Filter, den man aber wirklich billig bekommen kann, musste auch her, damit mein Objektiv nicht verkratzt.


janaxx hat gesagt…

ich hab auch die canon powershot sx120 is .. und ich muss schon sagen so für leute die zwar gerne fotografieren und alles reicht die :) gute auflösung und alles. meiner meinung nach.

Tanja hat gesagt…

Das ist ne Sony DSC-H50B. Lag damals bei ca. 350€, laut amazon.de liegt sie heute nur noch bei 220€. Also halt so ein Mittelding zwischen 100€-Kompakt und 500€-aufwärts-Spiegelreflex ;D
Schön, dass ich dir helfen konnte!

Maxie. hat gesagt…

Ich hab mir eine Spiegelreflex für die Schule kaufen müssen und hab sie aber nicht neu sondern gebraucht bekommen. Da hab ich für die Kamera inklusive zweitem Objektiv & Tasche nur 250€ gezahlt. Wenn du auch eine gebraucht kriegen würdest haut man auch nicht allzu viel Geld raus. Und mit den Fachbegriffen komm ich selber noch nicht klar aber allzu schwer is das garnicht.. ;) Außerdem mit einer Spiegelreflex is das Fotografiergefühl gleich ganz anders und das Fotografiern macht einem noch mehr Spaß :)

Lisa hat gesagt…

Das ist echt ne dumme Situation, aber irgendwann muss ihm das doch klar werden ._. ich glaub dir. Kann ich wirklich verstehen.

Also mir schmeckt der Cappuccino sehr gut :) Weißt du niemanden, von dem du dir mal eine borgen könntest um sie auszuprobieren? Also die Kamera. Ich hab die EOS 450D also den Vorgänger. Media Markt hatte da kurz vor Weihnachten so ein Angebot, wo ein Objektiv dabei war. Wie erklär ich dir denn Objektiv. Hm. Sagen wir, dass was vorne dran ist. Kann man ja abmachen und austauschen. Es gibt ja unglaublich viele. Die einen sind mehr für Portraits gedacht, andere vielleicht mehr für Sportaufnahmen (wegen der schnellen Bewegungen und so), andere wiederum eher für Nahaufnahmen und dann gibt es da noch die "Allrounder" die alles so ein bisschen können, aber nicht unbedingt vorteilhaft sind. Sowas kann auch ganz schön ins Geld gehen.

Kadda ♥ hat gesagt…

mach druck :P
es lohnt sich xD

Julia Ilona hat gesagt…

die kamrea ist gut, aber sie hat doch videofunktion odeR? finde ich bei dslr unnötig! ich kann dir meine empfehlen, die 450D. die wär fpür dich gut udn man kommt auch mit den funktionen einigermaßen klar.
aaaaber. wenn du eine "etwas prfessionellere" wills,t nimm eine bridgekamera. am besten fidne ich da die von lumix!!!

Kommentar veröffentlichen